Etwas verlieren setzt voraus, dass man es einmal gefunden hat.