Ein sich auferlegtes Ziel liegt immer in der Vergangenheit, weil es den Weg dorthin nicht beschreiben kann. So schreibt man bei einer Zielsetzung immer Geschich